Ostzone:

Girlshirts
Hosen
Sweats
T-Shirts (Fun)
T-Shirts (Fussball)
T-Shirts (KFZ)
Verschiedenes

Größen:
allealle
MM
LL
XLXL
XXLXXL

Info Ostzone:

Ostzone: Als OSTZONE wurde ursprünglich der nach 1945 durch die Sowjetunion besetzte Teil Deutschlands genannt. Die Sowjetische Besatzungszone (SBZ) oder Ostzone, umgangssprachlich auch Zone genannt, war eine der vier Zonen, in die Deutschland 1945 aufgeteilt wurde. Zur SBZ gehörten die mitteldeutschen Länder Sachsen und Thüringen, die Provinz Sachsen-Anhalt, ein großer Teil der Provinz Brandenburg sowie Mecklenburg / Vorpommern. Nicht dazu gehörten die deutschen Ostgebiete, die von Polen und der Sowjetunion bis zu einer friedensvertraglichen Regelung verwaltet werden sollten.
Am 7. Oktober 1949 wurde die SBZ das Staatsgebiet der neu gegründeten Deutschen Demokratischen Republik (DDR oder GDR). Das Kürzel SBZ wurde auch nach 1949 während des Kalten Krieges in den frühen Jahrzehnten der BRD meist anstelle des Kürzels DDR benutzt, weil die BRD das Existenzrecht eines ostdeutschen Staates nicht anerkennen wollte. Heute nennt man umgangssprachlich die östlichen Bundesländer der BRD also Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Mecklenburg/Vorpommern und Ostberlin die Ostzone oder Ostdeutschland. Es gibt derzeit einige Firmen wie z.B. Ostzoneshirts.de aus Chemnitz dem ehemaligen Karl-Marx-Stadt oder Spass Kostet aus Thüringen, welche Fanartikel (T-Shirts zu Ostdeutsch Nickis, Hosen, Hoodys, Aufkleber, Fahnen...) mit Ostdeutschland Motiven vertreiben. Die Motive behandeln typische Ost-Themen wie Fußball, Ostclubs, Ost-Fahrzeuge wie Simson Mopeds, MZ Motorräder oder Trabant PKWs. Auch viele Funmotive (Hortkind, Ostler sind härter, Böser Ossi) werden angeboten. Die Käufer bzw. Träger von Ostdeutschland Kleidung kann man häufig in Fußballstadien, Ost-Rock-Festivals, Ost Mobile/Oldtimer-Treffen oder Militärfahrzeugtreffen antreffen. Hosen: Jogginghosen, Trackpants: Laufhosen sind Hosen, die zum Joggen verwendet werden können und meist aus Sweatshirtstoff sind. Daher sind sie auch als Jogginghose bekannt. Sporthosen enden oft im Knöchelbereich und sehen aus wie weite Hosen. Laufhosen werden auch als Synonym für Sporthosen verwendet, weil die Hosen bei Sport- und Freizeitaktivitäten getragen werden. Laufhosen sind Teil eines Sportanzugs. Die erste Sporthose wurde in den 1920er Jahren von Emile Camuset, dem Gründer des Strick- und Strickwarenunternehmens Le Coq Sportif, vorgestellt. Seine erste Trainingshose wurde als graue Strickhose gewebt, damit sich der Sportler bequem dehnen und laufen konnte.

Ostzone Hosen

Joggingshort Ost-Mopeds K36
Details

Short Ost Mopeds, kleiner Motiv-Druck auf rechtem Bein: Simson S51 - Ost-Mopeds 2 Takt Raketen aus der Suhler Waffenschmiede -; 2 Seitentaschen; dünner sommerlicher Stoff

80% Baumwolle 20% Polyester

verfügbare Größen: M L XL XXL
Preis: 17.90
(inkl. MwSt | zzgl. Versand)
Größe: Farbe:schwarz